Afrika

Wer den Kontinent Afrika auf Reisen entdeckt, wird immer wieder neuen Landschaften und Besonderheiten begegnen. Mit einer Fläche von 30,3 Millionen Quadratkilometern gehört Afrika zu den größten zusammenhängenden Landmassen der Erde und wird kulturell durch viele verschiedene Staaten geprägt. Auf dem Schwarzen Kontinent ist vieles so ganz anders als in Europa, Amerika oder Asien, sodass Reisende eine völlig neue Welt erobern können. Die Geschichte des Kontinents beginnt bereits in früher Vorzeit und führt von Hochkulturen wie den Ägyptern über die Kolonialzeit bis ins heutige Afrika, dessen touristische Bedeutung von Jahr zu Jahr steigt.

Wer die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Afrikas erkunden möchte, sollte nicht nur die Küstengebiete des Kontinents erkunden. Jede Region bietet andere Reize und wird durch die Nähe zum Äquator beeinflusst. ReisenAfrika.net bietet Informationen zu den fünf großen Gebieten des Schwarzen Kontinents: Entdecken Sie Nordafrika entlang der Mittelmeerküste, Westafrika und die Atlantikküste, das an den Indischen Ozean grenzende Ostafrika und die Insel Madagaskar sowie Südafrika und die Zentralregion Afrikas.

Einige nordafrikanische Staaten an der Mittelmeerküste, darunter Marokko und Tunesien, gehören zu den beliebten Kreuzfahrtzielen Afrikas. Vom Norden Afrikas, der vor allem durch das Reiseland Ägypten bekannt geworden ist, geht es weiter südlich in den tropischen Regenwald. In vielen Landesteilen Zentral- und Westafrikas erinnert kaum etwas an die majestätische Sahara Wüste Nordafrikas. Im Süden des Kontinents schließen sich die große Nebelwüste Namib und die Trockensavanne Kalahari an. So unterschiedlich wie die Landschaften sind auch die Reiseangebote für Afrika. Zu unvergesslichen Safari Touren laden beispielsweise die Regenwaldgebiete Westafrikas und die Nationalparks Ostafrikas ein. Wer schon immer einmal Löwen, Giraffen, Elefanten und andere afrikanische Tiere in freier Wildbahn beobachten wollte, kommt insbesondere in Kenia und Tansania voll auf seine Kosten. An der Südostküste Afrikas befindet sich mit Mosambik ein weiteres Afrika Reiseziel für Entdecker und Genießer. Der Staat grenzt an den Indischen Ozean und ist dem vorgelagerten Inselstaat Madagaskar am nächsten. Ob Kreuzfahrtstopp oder Inselurlaub – Auf Madagaskar präsentiert sich Afrika von einer seiner schönsten Seiten.

In den Staaten Westafrikas erinnert bis heute vieles an die Kolonialherrschaft von europäischen Staaten wie Frankreich oder Großbritannien. Mali, bis 1960 noch zu Frankreich gehörend, ist nur ein Beispiel für die blühende Kolonialzeit. Das westafrikanische Gambia ist der flächenmäßig kleinste Staat Afrikas, nimmt jedoch in etwa die gleiche Größe wie die Urlaubsinsel Zypern ein.

Reiseabenteuer im Süden des afrikanischen Kontinents versprechen Südafrika, Botswana, Sambia, Simbabwe und Swasiland. Viele Afrika Liebhaber zieht es auch nach Namibia, an die Südwestküste Afrikas. Neben der Hauptstadt Windhoek bietet Namibia insbesondere Abenteurern vielfältige Ausflugsziele. Die Republik Südafrika gehörte insbesondere im Jahr 2010 zu den meist besuchten Reiseländern Afrikas: Fußball-WM und Kreuzfahrttourismus machten Hafenstädte wie Kapstadt international bekannt. Botswana, Sambia, Simbabwe und Swasiland gehören zu den südafrikanischen Binnenstaaten.

Jede Reiselandschaft Afrikas vermittelt andere Eindrücke vom Schwarzen Kontinent, der auch als Wiege der Menschheit bezeichnet wird. Machen Sie Ihrem ganz persönlichen Reisetraum wahr und entdecken Sie den Kontinent mit jedem Besuch aufs Neue!



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote